SchülerInnen beim Lauftraining auf einer Tartanbahn.

Seit jeher gehört die Leichtathletik zum Schulsport, sowohl im Unterricht als auch in außerunterrichtlichen Angeboten wie AGs oder Wettkampfformen. Die unterschiedlichen leichtathletischen Bewegungsformen des Laufens, Springens und Werfens fördern nicht nur ein ganzheitliches Training, welches den Schülerinnen und Schülern hinsichtlich einer körperlichen Gesundheit dienlich ist, sondern bieten auch wertvolle Zulieferer für andere Sportarten. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) unterstützt als Fachverband die begeisterten jungen Läuferinnen und Läufer sowie ihre Lehrerinnen und Lehrer mit seinen Angeboten rund um die Jugend der Leichtathletik auf der FLVW-Themenseite „Leichtathletik in der Schule“.


Handreichungen
Die FLVW-Schulsportbroschüre bietet zahlreiche Informationen zu leichtathletischen Angeboten sowie die nötigen Kontaktadressen.

Zudem wurde die AOK-Laufwunder Handreichung entwickelt, um Schülerinnen und Schüler spielerisch auf das Laufwunder vorzubereiten. In der Handreichung finden Sie Tipps und exemplarische Übungseinheiten, die Sie im Unterricht oder im Rahmen der Ganztagsbetreuung leicht anwenden können sowie sportpraktische Anregungen für eine ausdauerorientierte Unterrichtsreihe.

Viel Spaß beim Trainieren!

Preise

Zwei Schüler mit Medaillen und einem Pokal.

Kontakt

AOK NORDWEST
Die Gesundheitskasse.

Postadresse
58079 Hagen

Ansprechpartner
Lukas Kaszub

Telefon: 0800 2655-504490
Fax: 0800 2652-504490

lukas.kaszub@nw.aok.de